Mittwoch 17 Juli 2019

1_Hompage_10_von_14.jpg1_Hompage_10_von_96.jpg1_Hompage_12_von_14.jpg1_Hompage_13_von_14.jpg1_Hompage_14_von_14.jpg1_Hompage_14_von_19.jpg1_Hompage_15_von_19.jpg1_Hompage_15_von_96.jpg1_Hompage_16_von_19.jpg1_Hompage_18_von_19.jpg1_Hompage_19_von_96.jpg1_Hompage_1_von_14.jpg1_Hompage_1_von_19.jpg1_Hompage_1_von_4.jpg1_Hompage_1_von_6.jpg1_Hompage_1_von_7.jpg1_Hompage_1_von_8.jpg1_Hompage_20_von_96.jpg1_Hompage_26_von_96.jpg1_Hompage_29_von_96.jpg1_Hompage_2_von_14.jpg1_Hompage_2_von_19.jpg1_Hompage_2_von_4.jpg1_Hompage_2_von_6.jpg1_Hompage_2_von_7.jpg1_Hompage_2_von_8.jpg1_Hompage_2_von_96.jpg1_Hompage_30_von_96.jpg1_Hompage_31_von_96.jpg1_Hompage_34_von_96.jpg1_Hompage_35_von_96.jpg1_Hompage_37_von_96.jpg1_Hompage_3_von_14.jpg1_Hompage_3_von_19.jpg1_Hompage_3_von_4.jpg1_Hompage_3_von_6.jpg1_Hompage_3_von_7.jpg1_Hompage_3_von_8.jpg1_Hompage_3_von_96.jpg1_Hompage_40_von_96.jpg1_Hompage_42_von_96.jpg1_Hompage_43_von_96.jpg1_Hompage_45_von_96.jpg1_Hompage_47_von_96.jpg1_Hompage_48_von_96.jpg1_Hompage_4_von_14.jpg1_Hompage_4_von_4.jpg1_Hompage_4_von_6.jpg1_Hompage_4_von_7.jpg1_Hompage_4_von_8.jpg1_Hompage_51_von_96.jpg1_Hompage_52_von_96.jpg1_Hompage_53_von_96.jpg1_Hompage_55_von_96.jpg1_Hompage_56_von_96.jpg1_Hompage_5_von_19.jpg1_Hompage_5_von_6.jpg1_Hompage_5_von_7.jpg1_Hompage_5_von_8.jpg1_Hompage_60_von_96.jpg1_Hompage_62_von_96.jpg1_Hompage_63_von_96.jpg1_Hompage_68_von_96.jpg1_Hompage_69_von_96.jpg1_Hompage_6_von_14.jpg1_Hompage_6_von_19.jpg1_Hompage_6_von_6.jpg1_Hompage_6_von_7.jpg1_Hompage_6_von_8.jpg1_Hompage_70_von_96.jpg1_Hompage_76_von_96.jpg1_Hompage_7_von_14.jpg1_Hompage_7_von_19.jpg1_Hompage_7_von_7.jpg1_Hompage_7_von_8.jpg1_Hompage_7_von_96.jpg1_Hompage_80_von_96.jpg1_Hompage_83_von_96.jpg1_Hompage_8_von_14.jpg1_Hompage_8_von_19.jpg1_Hompage_8_von_8.jpg1_Hompage_8_von_96.jpg1_Hompage_9_von_14.jpg1_Hompage_9_von_19.jpg1_Hompage_9_von_96.jpg1_Hompage_mC_1_von_6.jpg1_Hompage_mC_2_von_6.jpg1_Hompage_mC_3_von_6.jpg1_Hompage_mC_4_von_6.jpg1_Hompage_mC_5_von_6.jpg1_Hompage_mC_6_von_6.jpgBanner1.jpgDSC_3306.JPGDSC_3618.JPGDSC_3697.JPGDSC_3716.JPGDSC_3796.JPGDSC_3817.JPGDSC_3930.JPGDSC_3932.JPGDSC_4212.JPGDSC_4246.JPGDSC_4252.JPGDSC_4307.JPGDSC_4702.JPGDSC_4908.JPGDSC_5066.JPGDSC_5260.JPGDSC_5333.JPGDSC_5450.JPGDSC_5519.JPGDSC_5710 - Kopie.JPGDSC_5949.JPGDSC_5973.JPGIMG_6077_HP_Banner.jpgIMG_9243_HP_B.jpgIMG_9266_HP_B.jpgIMG_9338_HP_B.jpgIMG_9450_HP_B.jpgIMG_9525_HP_B.jpgIMG_9529_Banner.jpg_Banner.jpg

Trainer für HSG F2 gesucht

Handballtrainer mit Spaß am Sport für ab sofort gesucht!

 
"Wir" = buntgemischter Haufen junger und erfahrener Spielerinnen, die alle
gewillt sind, sich für ihre Mannschaft ins Zeug zu legen!
 
Wir spielen in der Kreisliga und haben einmal wöchentlich Training.
 
Wir bieten:
ein super ausgeglichenes und harmonisches Team!
 
 
Nähere Infos erfragt ihr einfach bei mir unter der angegebenen Mail-Adresse!
 
info[at]hsg-boeblingensindelfingen.de
 
Gruß
 
 
Deine neue Frauenmannschaft.

HSG Böblingen/Sindelfingen - TSV Schönaich

Punkt verloren

 

Hochmotiviert und mit dem erfolgreichen Saisonstart gegen die SG HCL im Rücken ging es ins erste Heimspiel gegen den TSV Schönaich.

Schnell führten die HSG-Mädels mit 2:0 und machten es den Gegnerinnen aus Schönaich durch konsequente Abwehrarbeit schwer, in die Nähe des eigenen Tores zu kommen – erst nach mehr als 7 Minuten gelang Schönaich der erste Treffer. Da sich aber auch die BöSis im Angriff schwer taten, wurde aus dieser 2:0-Führung ein 2:3-Rückstand, der dann wiederum in eine 6:3-, bzw. 8:5-Führung verwandelt wurde. Abschütteln ließen sich die Schönaicherinnen allerdings nicht, so dass es nur mit einer knappen 8:7-Führung in die Halbzeitpause ging.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter – die knappe Führung der BöSis wurde jeweils umgehend ausgeglichen. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit hatten sich die HSG-Mädels beim Stand von 14:11 wieder einen kleinen Vorsprung erspielt. Durch mangelndes Zusammenspiel, Ungenauigkeiten im Abschluss und unnötige Ballverluste konnte dieser Vorsprung jedoch nicht weiter ausgebaut werden. Sieben Minuten vor Schluss lag man vielmehr mit einem Tor zurück. In den verbleibenden Spielminuten ließen die HSG-Mädels zwar keinen weiteren Gegentreffer zu, konnten aber auch selbst den Ball lediglich noch einmal im gegnerischen Tor unterbringen, so dass man sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben musste.

 

HSG: Julia Haller und Katrin Junginger im Tor, Cindy Adamsky (1), Karin Klemm, Christiane Lehn (3/1), Carmen Schweizer, Nicole Pfaff (2), Jana Schuler, Sandra Stirn, Nadine Mihr (1/1), Stefanie Zürn (1), Julia Völk, Stefanie Decker (7/3).

SV Bondorf - HSG Böblingen/Sindelfingen

Deutlicher Auswärtssieg

 

Das dritte Saisonspiel führte die BöSis zum bislang sieglosen SV Bondorf.

Von Beginn an ließen die HSG-Mädels den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und fanden den freistehenden Mitspieler. Als Ergebnis stand schnell eine 4:0-Führung auf der Anzeigetafel. Zwar konnten die Gegnerinnen aus Bondorf in der Folge durch einige Tempogegenstöße ihre ersten Tore erzielen, aufgrund der aggressiven Abwehr der BöSis taten sie sich aber im Positionsangriff schwer, zum Torerfolg zu kommen. Vielmehr wurden die aus dieser guten Abwehrarbeit resultierenden Ballverluste der Gegnerinnen durch die BöSis genutzt, um ihrerseits den Vorsprung durch Tempogegenstöße und über die zweite Welle bis auf 20:9 zu Halbzeit auszubauen. 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild: Die HSG-Mädels waren ihren Gegnerinnen in allen Belangen überlegen, was diese nun zunehmend mit unnötiger Härte beantworteten, ohne jedoch den Spielfluss der Gäste merkbar beeinträchtigen zu können. Kontinuierlich bauten die BöSis ihren Vorsprung aus und konnten sich am Ende über einen 31:13-Sieg freuen.

 

HSG: Katrin Junginger im Tor, Karin Klemm (3), Christiane Lehn (8), Eva Engel, Jana Schuler (1), Sandra Stirn (1), Lisa Aichele (1), Nadine Mihr (5), Stefanie Zürn (1), Julia Völk (1), Stefanie Decker (10).

Mannschaft 2014/2015