Dienstag 16 Januar 2018

1 Banner.jpg13.jpg17.jpg18_Banner.jpg2 Banner.jpg2.jpg5.jpgBanner.jpgBanner1.jpgBanner2.jpgBanner3.jpgBanner4.jpgBösi_Fotomontage_web.jpgFlorian_Banner.jpgHomepage_1.jpgIMG_5837_Banner.jpgIMG_9529_Banner.jpgMarian Banner.jpgMarian_Homepage.jpgMatthias_Banner.jpgN72_0701_00016.jpgN72_0813_00023.jpgN72_0864_00004.jpgN72_2169_00009.jpgN72_2177_00013.jpgN72_2199_00022.jpgN72_2218_00032.jpgN72_2370_00015.jpgN72_2502_00041.jpgN72_2504_00040.jpgN72_2507_00043.jpgN72_2520_00046.jpgN72_2521_00047.jpgN72_2540_00025.jpgN72_2569_00035.jpgStefan_Banner.jpgTalentiade Sieger_Banner.jpgUrs_Banner.jpgvr talentiade hsg team_Homepage_Banner.jpg

Spielberichte

BöSi Frauen starten mit Sieg in die Rückrunde

Im ersten Rückrundenspiel haben sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen trotz des 30:26 (14:11)-Sieges über den TSV Asperg unter Wert verkauft.

"Wenn man in einem Spiel Favorit ist, darf man ruhig auch so auftreten", war "BöSis"-Trainer Vito Cece zwar mit den zwei Punkten, aber nicht mit der Körpersprache, die sein Team vor rund 100 Zuschauern in der Sindelfinger Sommerhofenhalle an den Tag legte, zufrieden. Die "BöSis" kamen denn auch mit ihrer Favoritenrolle zunächst gar nicht zurecht. Als Tabellendritter taten sich Julia Köberling und Co. gegen die Aspergerinnen zunächst schwer.

Weiterlesen: BöSi Frauen starten mit Sieg in die Rückrunde

Angriffsmaschine rechtzeitig stoppen

Artikel vom 25. November 2017, Kreiszeitung BB Bote

"Da rollt eine Angriffsmaschine auf uns zu, die immer unter Volldampf steht", weiß Trainer Vito Cece von den Landesliga-Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen. Um weiter dem Spitzenquartett anzugehören, muss aber am Samstag (17.30 Uhr, Murkenbachhalle) unbedingt ein Heimsieg gegen den TV Großbottwar her. "Alles gut ausgebildete Spielerinnen", so Cece über den Gegner. "Im Schnitt 29 Tore pro Spiel sind im Frauenhandball eine Hausnummer."

Weiterlesen: Angriffsmaschine rechtzeitig stoppen

HSG zeigt die richtige Reaktion

Die Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen haben die richtige Antwort auf die klare Heimniederlage gegen Spitzenreiter Ludwigsburg gegeben. Bei der HG Steinheim/Kleinbottwar siegte das Team von Vito Cece und Conny Dorschner mit 24:19.

„Das war nicht schön, aber der Sieg tut gut“, sagte Vito Cece nach getaner Arbeit, wohl wissend, dass sein Team eine Halbzeit lang Anlauf brauchte, um das Kellerkind HG Steinheim/Kleinbottwar zu bezwingen. Die Nachwehen der 24:33-Klatsche gegen Ludwigsburg waren der HSG zu Spielbeginn deutlich anzusehen. So lagen die Gäste im ersten Spielabschnitt nie in Führung, ließen den Rückstand aber auch nie groß anwachsen.

Weiterlesen: HSG zeigt die richtige Reaktion

Unterkategorien

Wichtige Termine

13.01.2018
Jugend-Länderpokal
Böblingen und Sindelfingen

06.01.2018  12.00 Uhr
3. HSG Fußballturnier
Sommerhofenhalle Sifi

 Die neue HSG APP

HSG Poster web

apple xxl Apple Version: download vom App Store

android 6 xxl Android Version: download vom Play Store