Thursday 17 October 2019

H_2019-09-01_10_von_22.jpgH_2019-09-01_11_von_22.jpgH_2019-09-01_12_von_22.jpgH_2019-09-01_13_von_22.jpgH_2019-09-01_1_von_22.jpgH_2019-09-01_4_von_22.jpgH_2019-10-03_1_von_13.jpgH_2019-10-03_2_von_13.jpgH_2019-10-03_3_von_13.jpgH_2019-10-03_4_von_13.jpgH_2019-10-03_5_von_13.jpgH_2019-10-03_8_von_13.jpgH_2019-10-03_9_von_13.jpgH_2019-10-05_2_von_6.jpgH_2019-10-05_3_von_6.jpgH_2019-10-05_4_von_6.jpgH_2019-10-05_5_von_6.jpgH_2019-10-12_10_von_10.jpgH_2019-10-12_1_von_10.jpgH_2019-10-12_2_von_10.jpgH_2019-10-12_3_von_10.jpgH_2019-10-12_4_von_10.jpgH_2019-10-12_5_von_10.jpgH_2019-10-12_6_von_10.jpgH_2019-10-12_7_von_10.jpgH_2019-10-12_8_von_10.jpgH_2019-10-13_1_von_7.jpgH_2019-10-13_2_von_7.jpgH_2019-10-13_3_von_7.jpgH_2019-10-13_4_von_7.jpgH_2019-10-13_5_von_7.jpgH_2019-10-13_6_von_7.jpgH_2019-10-13_7_von_7.jpgH_2109-09-29_1_von_12.jpgH_2109-09-29_2_von_12.jpgH_2109-09-29_3_von_12.jpgH_2109-09-29_4_von_12.jpg

Lokalderby M2

M-BL: HSG Schönbuch 2 - HSG Böblingen/Sindelfingen 2 27:22

„Wir haben den Tabellenführer geschlagen“, jubelte Schönbuch-Coach Dürr hinterher. Bis es allerdings so weit war, durchlebten er und seine Mannschaft besonders in der ersten Halbzeit ein Wechselbad der Gefühle. Die Gäste begannen in diesem hektischen und von vielen Zeitstrafen geprägten Lokalderby stark, gingen durch Achim Schwab schnell mit 2:0 in Führung.

(Quelle: SZ/BZ 08.12.15, Joachim Gröser)

Marian Heinkele traf per Tempogegenstoß wenig später zum 7:4. Dürr nahm die Auszeit. Mit Erfolg. Seine Mannschaft war plötzlich wie verwandelt. Mit einem 5:0-Lauf drehten die Gastgeber das Spiel. Doch die HSG Böblingen/Sindelfingen II schlug zurück und führte kurz vor Seitenwechsel durch zwei Treffer von Maximilian Bonhage mit 13:11. Die HSG Schönbuch konterte, wobei Philipp Rupp per Tempogegenstoß den 13:13-Pausenstand herstellte.

In der zweiten Halbzeit dominierte dann die HSG Schönbuch. „Die zweite Hälfte haben wir total verschlafen“, haderte auch Gästetrainer Marco Cece. Dennoch dauerte es bis zur 45. Minute, ehe der überragende Roland Großhans auf 21:18 erhöhte. Und dann hatte Schönbuch-Coach Klaus Dürr noch eine Überraschung parat. Er hatte Janis Tomaschko aus der dritten Mannschaft ins Bezirksliga-Team hoch geholt. Und dieser Husarenstreich war ihm gelungen. „Mit Jannis Tomaschko konnten wir gar nichts anfangen“, räumte Cece ein. Nach dem 22:20 traf Tomaschko noch dreimal und war damit neben einer starken Abwehr mit einem ausgezeichneten Matthias Twardon im Tor einer der Sieggaranten der Schönbuch-Sieben. „Die zweite Halbzeit war richtig gut“, lobte Schönbuch-Trainer Dürr, während sein Kollege Cece kritisierte: „Nach vorne haben wir heute insgesamt zu wenig gemacht.“

HSG Schönbuch II: Twardon, Schneider, Schweizer, Fröhlich, Schenk (1), Rupp (2), Großhans (8), Tomaschko (5/1), Krüger (5/5), Di Filpo (3/2), Pisch (2), Gauß (1)

HSG Böblingen/Sindelfingen II: Bertram, Scheer, Grimme, Maurer, Herok (2), Weber (1), Bluthardt (2), Batsching (2), Schneider (1), Schwab, Hofacker (je 4), Heinkele (3), Bonhage (3/3).

Wichtige Termine

02.02.2020 
1. HSG Jugend Skiausfahrt
Ofterschwang

10./11.01.2020
Deutschland Cup der Mädels
Böblingen und Sindelfingen

04.01.2020 
1. HSG Aktiven Skiausfahrt
Riezlern/Obertsdorf

11.10.2019
Grundschulaktionstag 2019
Justinus Kerner Schule Böblingen

07./08.09.2019
Murkenburg Cup Junior 2019
Murkenbachhallen 1+2 Böblingen 

28.07.-10.08.2019
Ballkids Handballcamp 2019
Murkenbachhalle 1 

06.05.2019
Jahreshauptversammlung SVB, VfL + HSG BB/Sifi
Paladion Böblingen 

01.05.2019
7. Mai Hocketse 2019
Sommerhofenhalle Sindelfingen 

Final4 in Mössingen 

28.04.2019
Kempa Final Four der Frauen
Sommerhofenhalle Sindelfingen 

31.03.2019 15.30 Uhr
Ehrung Sportabzeichen
Sommerhofenhalle Sindelfingen






 Die neue HSG APP

HSG Poster web

apple xxl Apple Version: download vom App Store

android 6 xxl Android Version: download vom Play Store

SVB Sportstudio Logo